Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021

Dieser Artikel wird zur Zeit überarbeitet und aktualisiert!

Die Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021 findet am 14. März 2021 statt. Offiziell wird sie „Wahl zum 18. Landtag von Rheinland-Pfalz“ genannt? Rund ? Millionen Bürger­innen und Bürger sind wahl­berechtigt, darunter circa ? Erst­wähler/-innen.1

Am selben Tag werden in Baden-Württemberg drei Millionen Wahlberechtigte zu den Urnen gerufen.

Werbung

Termin der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

[Adaptieren oder löschen] Der Wahltag für die Bundestagswahl wurde Anfang Dezember 2020 vom Bundes­präsidenten in Abstimmung mit der Bundes­regierung festgelegt. Laut der „Anordnung über die Bundestags­wahl 2021“ findet die Wahl am Sonntag, den 14. März 2021, statt.2

Den Wahltermin für die Landtagswahl können Sie mit der folgenden iCalendar-Datei in Ihrem elektronischen Kalender eintragen:

Wahltermin für die Landtagswahl 2021 in Rheinland-Pfalz

Letzte Umfrage zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021

Folgendes Diagramm zeigt das Ergebnis der letzten große Sonntags­frage3 zur kommenden Landtagswahl in Rheinland-Pfalz.

Letzte Umfrage

Ausgangslage

Text

Umfrage zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021

  • CDU: 30,0 % (− 0,3)
  • Bündnis 90/Die Grünen: 30,0 % (+ 3,0)
  • AfD: 12,0 % (− 3,1)
  • SPD: 12,0 % (− 0,7)
  • FDP: 8,0 % (− 0,3)
  • Die Linke: 4,0 % (+ 1,1)
  • Sonstige: 4,0 % (+ 0,3)

Quelle: INSA-Umfrage vom 13.01.2021 im Auftrag der „Bild“. Befragte: 1.010. Befragungszeitraum: 05.01. bis 11.01.2021.

Endgültiges Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2016

  • Bündnis 90/Die Grünen: 30,27 %
  • CDU: 27,00 %
  • AfD: 15,10 %
  • SPD: 12,68 %
  • FDP: 8,31 %
  • Die Linke: 2,91 %
  • ALFA: 1,02 %. Damaliger Name: Allianz für Fortschritt und Aufbruch, jetzt Liberal-Konservative Reformer (LKR)
  • Sonstige: 2,70 %

Wahlergebnis in Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen. Wahlbeteiligung: 70,44 %.

Entwicklung der Umfragewerte

  1. Quelle: Internetauftritt des Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz, abgerufen am 15.02.2021
  2. Fußnote?
  3. INSA-Umfrage vom 13.01.2021 im Auftrag der „Bild“