Wahlkalender Bundestagswahl 2021: wichtige Wahltermine und Wahlkampf­veranstaltungen

Die nächste Bundestagswahl wird voraus­sichtlich am 26. September 2021 stattfinden. Ausführliche Details zum Termin der Bundestagswahl finden Sie in diesem Artikel: Bundestagswahl 2021: Wahltag, wichtige Wahltermine und Rechtsgrundlage

In diesem Wahlkalender sind die wichtigsten Wahltermine und Wahlkampf­veranstaltungen um die Bundestag­swahl 2021 aufgelistet. Vergangene Wahlkampf-Events finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

März 2021

14. März

Landtagswahl in Baden-Württemberg

Ergebnis der Landtagswahl in Baden-Württemberg 2021 - Vorläufiges Wahlergebnis

Grafiken und Informationen zum Wahlergebnis, zur Sitz­verteilung und möglichen Koalitionen nach der Landtagswahl in Baden-­Württemberg finden Sie im folgenden Artikel:

14. März

Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

Ergebnis der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz 2021 - Vorläufiges amtliches Wahlergebnis

Mai 2021

9. Mai

Sonderparteitag der SPD

Bereits im Sommer 2020 hat die SPD ihren Kanzler­kandidaten für die Bundestags­wahl 2021 ausgewählt – als erste der etablierten Parteien. Auf dem wegen der Corona-Pandemie verschobenen Bundes­parteitag, der voraussichtlich am 9. Mai stattfinden wird, soll Bundes­innen­minister Olaf Scholz offiziell ernannt werden.

Des Weiteren soll auf dem Bundes­parteitag das Wahlprogramm der Sozial­demokraten für die Bundestags­wahl 2021 verabschiedet werden.1

14. bis 16. Mai

Bundesparteitag der FDP

Die Tagesordnung des 72. Ordentlichen Bundes­partei­tags steht noch nicht fest.2 Eventuell wird der Spitzen­kandidat der FDP für die Bundestagswahl bekannt gegeben oder das Wahl­programm verabschiedet.

Juni 2021

6. Juni

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt

19. und 20. Juni

Bundesparteitag der Linken in Berlin

Auf dem Bundesparteitag in Berlin soll das Wahlprogramm der Linkspartei für die Bundestagswahl beschlossen werden.3

Lesen Sie auch:


Werbung

September 2021

Anfang September

Fernsehdebatten

Seit 2002 haben sich TV-Duelle im Bundestagswahlkampf etabliert: Als Erster debattierte gleich zweimal der amtierende Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) mit seinem Herausforderer, dem bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CDU/CSU). Die Kanzlerduelle wurden jeweils von ca. 15 Millionen Zuschauern verfolgt.

Vor der Bundestagswahl 2013 diskutierte Angela Merkel mit Peer Steinbrück (SPD) im Fernsehen vor 18 Millionen Zuschauern. 2017 war der SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz Angela Merkels Gegenspieler – dieses Mal schalteten 16 Millionen Zuschauer ein.

Aufgrund einer veränderten politischen Landschaft durch eine geschwächte SPD und aufstrebende Grüne sowie zahlreiche neue Koalitionsmöglichkeiten könnte es in den letzten Wochen vor der Bundestagswahl 2021 zu mehreren „Elefantenrunden“4 nach US-amerikanischem Vorbild kommen.

Sonntag, 12. September 2021

Kommunalwahlen in Niedersachsen

Sonntag, 26. September 2021

Wahl zum 20. Deutschen Bundestag
(Bundestagswahl 2021)

Weitere Informa­tionen zur rechtlichen Grundlage, zum Wahltermin am 26. September sowie zu vor­gezogenen Neuwahlen finden Sie im folgenden Artikel: Bundestagswahl 2021: Wahltag, wichtige Wahltermine und Rechtsgrundlage

Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin

Landtagswahl in Thüringen

Der Termin für eine vorgezogene Landtags­wahl in Thüringen ist nach der Thüringer Regierungs­krise im Frühjahr 20205 zwischen der rot-rot-grünen Regierung und der CDU im Rahmen eines „Stabilitäts­paktes“ vereinbart worden. Ursprünglich sollte die Wahl am 25. April 2021 stattfinden.

Am 14. Januar 2021 einigten sich jedoch Linke, CDU, SPD und Grüne darauf, den Wahltermin wegen der Corona-Pandemie auf den Herbst zu verschieben. Die Thüringer Landtagswahl soll nun parallel zur Bundestags­wahl am 26. September 2021 durchgeführt werden.

Werbung

Vergangene Wahltermine und Wahlkampf-Events

Im Folgenden finden Sie eine Liste vergangener Wahlkampf­veranstaltungen, die im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 stattgefunden haben.

März 2021

20. März

Wahlkampf-Event der Linken in Bielefeld

Das Event fand nicht statt! Nur drei Wochen nach der Wahl des neuen Parteivorstands auf dem digitalen Parteitag der Linken soll in Bielefeld ein „mobilisierendes und medial wirkungsvolles Event“ stattfinden. Eventuell wird an diesem Tag über die Spitzen­kandidatinnen/Spitzen­kandidaten für die Bundestags­wahl entschieden.6

Februar 2021

26. und 27. Februar

Die Linke: dezentraler Bundesparteitag

Wegen der Corona-Pandemie wurde der 7. Parteitag der Linken, der ursprünglich Ende Oktober 2020 in Erfurt stattfinden sollte, mehrfach verschoben. Schließlich fand er als dezentraler Bundesparteitag am 26. und 27. Februar 2021 statt.

Nach neun Jahren an der Parteispitze wurden die bisherigen Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger abgelöst. Ohne Überraschung wurde das Duo aus der thüringischen Fraktionsvorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow und der hessischen Fraktionschefin Janine Wissler an die Parteispitze gewählt.7

Januar 2021

16. Januar

Digitaler Bundesparteitag der CDU

Auf dem 33. Parteitag der CDU wurde Armin Laschet zum Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer gewählt. Im zweiten Wahlgang bekam Laschet 521 Stimmen, Friedrich Merz 466 Stimmen.

Die Wahl des Kanzler­kandidaten der Union für die Bundestagswahl soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Für CSU-Chef Markus Söder wäre „um Ostern herum oder nach Ostern“ ein geeigneter Zeitpunkt dafür.

Dezember 2020

8. Dezember

Festsetzung des Wahltermins für die Bundestagswahl

Am 8. Dezember 2020 legte Bundes­präsident Frank-Walter Steinmeier den Wahltermin für die Bundestagswahl fest: Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag findet demnach am 26. September 2021 statt.

Wenn Sie wissen möchten, wie der Entscheidungs­prozess hinsichtlich des Wahltags in der Praxis abläuft und welche Rolle der Bundes­präsident dabei tatsächlich spielt, lesen Sie bitte folgenden Artikel: Wann und wie wird der Wahltag für die Bundestagswahl festgesetzt?

November 2020

28. und 29. November

Bundesparteitag der AfD

Auf dem 11. Bundesparteitag der AfD wurden in Kalkar (NRW) 600 Delegierte und 100 Gäste erwartet. Die Sozial­politik der Partei stand im Mittelpunkt.

Die Frage nach den Spitzen­kandi­da­t(inn)en der AfD für die Bundestags­wahl 2021 wurde noch nicht beantwortet, dennoch stehen folgende Informationen fest:

  • Beim geplanten Termin für die Bundestagswahl am 26. September 2021 wird Bundestags­fraktions­vorsitzender Alexander Gauland 80 Jahre alt sein.
  • AfD-Vorsitzender Jörg Meuthen hat Ende September 2020 erklärt, nicht für den Bundestag anzutreten.8
  • In manchen Medien wird bereits AfD-Chef Tino Chrupalla an der Seite von Alice Weidel als Teil eines Spitzenduos für die Bundestagswahl 2021 gehandelt.9

21. November

Bundesparteitag der Freien Wähler

Die Freien Wähler (FW) waren bei der Bundestagswahl 2017 die größte der Klein­parteien und bekamen fast eine halbe Million (463.052) Zweit­stimmen – was dennoch nur 1,0 Prozent der abgegebenen gültigen Zweit­stimmen ausmachte.

20. bis 22. November

Digitaler Parteitag der Grünen

Die 45. Bundesdelegierten­konferenz von Bündnis 90/Die Grünen fand digital statt. Im Mittelpunkt stand die Verabschiedung eines neuen Grundsatz­programms.10

September 2020

19. September

Parteitage der FDP

Christian Lindner - Spitzenkandidat der FDP bei der Bundestagswahl

Christian Lindner wird vermutlich erneut Spitzenkandidat der FDP bei der Bundestagswahl

Foto: Stephan Roehl. Quelle: Heinrich-Böll-Stiftung/Flickr. Lizenz: CC BY-SA 2.0

Am selben Tag fanden in Berlin der 71. Ordentliche Bundes­parteitag sowie ein „Außer­ordentlicher Parteitag zur Durch­führung von Wahlen“ statt.

Unter anderem ließ FDP-Chef Christian Lindner die Stelle des Partei-General­sekretärs mit Volker Wissing neu besetzen. Der rheinland-pfälzische Wirtschafts­minister löst somit ein Jahr vor der Bundestags­wahl 2021 vorzeitig die bisherige Amtsinhaberin Linda Teuteberg ab.11

August 2020

10. August

Nominierung von Olaf Scholz als SPD-Kanzlerkandidat

Die SPD-Parteispitze hat Bundes­finanz­minister und Vizekanzler Olaf Scholz einstimmig zum Kanzler­kandidaten für die Bundestags­wahl 2021 nominiert.

Lesen Sie auch:

Werbung

  1. RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND.de), Wegen Corona: SPD verschiebt Parteitag auf 9. Mai, 07.12.2020
  2. Offizielle Website der FDP, Termin des 72. Ordentlichen Bundes­parteitags, zuletzt abgerufen am 10.09.2020
  3. Offizielle Website der Linken, Fahrplan zum Bundestagswahlprogramm 2021, 07.11.2020
  4. Siehe Wikipedia, Elefantenrunde, zuletzt abgerufen am 11.09.2020
  5. Siehe z.B. Regierungskrise in Thüringen 2020 auf Wikipedia
  6. Spiegel Online, Bundestagswahl 2021: Linke sollen Spitzen­kandidaten auf Parteitag küren, 29.05.2020
  7. Süddeutsche Zeitung, Die neue Linken-Spitze hat ein Lager-Problem, 27.02.2020
  8. Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ.NET), AfD-Parteivorsitzender Meuthen schließt Kandidatur für Bundestag aus, 30.09.2020
  9. RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND.de), AfD-Chef Chrupalla fordert Wirtschafts-Parteitag, 06.06.2020
  10. Offizielle Website von Bündnis 90/Die Grünen, Bundes­delegierten­konferenz: digitaler Parteitag, 27.08.2020
  11. Der Tagesspiegel, „One-Man-Show“ am Ende – wie geht es weiter für die FDP?, 19.09.2020